Amtshandlungen
 
Taufe
Konfirmation
Konfirmandenunterricht
Vorbereitungen
Hochzeit
Trauer
 
 

Konfirmation und Konfirmandenunterricht

Alle Jugendlichen ab etwa 12 Jahren sind zum Konfirmandenunterricht eingeladen. Die Gemeinde sorgt für den Konfirmandenunterricht, um den getauften Jugendlichen einen eigenen Zugang zu Glaubens- und Kirchenfragen zu öffnen.   

Die Konfirmation erfolgt in der Regel mit dem 14. Lebensjahr. Die Jugendlichen werden dann religionsmündig, das heißt, sie können jetzt selbst entscheiden, ob sie der Kirche angehören und am Religionsunterricht der Schule teilnehmen wollen. 

Ihr Kind ist nicht getauft? Kein Problem! Für ungetaufte Jugendliche ist der Konfirmandenunterricht gleichzeitig Taufunterricht. Die Taufe erfolgt vor der Konfirmation.

In den einzelnen Bezirken der Großgemeinde Kücknitz werden die Konfirmationen zu unterschiedlichen Zeiten abgehalten. Die Termine können im Zentralbüro von St. Johannes,erfragt werden.

Schön ist es sicherlich auch für die Jugendlichen, wenn ihre Eltern sie mal zum Gottesdienst begleiten, einfach um zu sehen, was passiert eigentlich in einem "normalen" Gottesdienst. Die Konfirmanden haben ohnedies ihre eigene Sicht zum Thema "Koller" und Gottesdienstbesuche.

nach oben
   
Ev.-luth. Kirchengemeinde Kücknitz - Mail an webmaster@kirche-kuecknitz.de